Projekte

Die Arge KIWI vernetzt Bildungseinrichtungen mit Betrieben aus Wissenschaft und Wirtschaft.
SchülerInnen lernen unterschiedliche Arbeitsumfelder kennen und erhalten Einblicke ins Berufsleben. Exkursionen zu Betrieben werden organisiert, ebenso Workshops direkt in den Bildungseinrichtungen. Kindergartenkinder erhalten Besuch von Volksschulkindern und experimentieren mit diesen gemeinsam zu einem Thema.
Sie finden hier eine genaue Beschreibung der vielen Projekte, die die Arge KIWI in den letzten Jahren durchgeführt hat:

Schau rein! Aktuelles

13.11.2017 Das Team des Science Center Netzwerk ist mit einem Workshop zu Gast bei SchauRein in der Volksgartenstrasse - Spannende Inputs und gute Ideen - ein gelungener Austausch!

13.11.2017 Impulseinheit in der NMS Algersdorf - die SchülerInnen lernen das Projekt kennen und begeben sich selbst auf die Spuren großer ErfinderInnen!

9.11.2017 Eröffnung des Platz zum Staunen in der Volksgartenstrasse 4!

Schau! rein Technik zum Anfassen

Schau rein! stellt ein kreatives Bildungsangebot von SchülerInnen für alle interessierten Menschen – ob alt oder jung, Burschen oder Mädchen, mit und ohne Vorwissen – dar: Gemeinsam mit ExpertInnen entwickeln SchülerInnen Konzepte und Exhibits, die zur Auseinandersetzung mit wissenschaftlich-technischen Fragen rund um spannende Erfindungen anregen und betreuen gemeinsam mit geschulten ExplainerInnen diese Räume: an Nachmittagen wird bei freiem Eintritt experimentiert und diskutiert, an Vormittagen werden Workshops für Schulklassen angeboten. Die entwickelten Modelle und Tools werden für den Unterricht übernommen, Zielgruppe sind vor allem Bildungseinrichtungen mit hohem Anteil an SchülerInnen mit Migrationshintergrund.
 

Energy NMS Algersdorf

Die Arge KIWI begleitet die NMS Algersdorf in diesem Semester bei ihrem Energieprojekt. Ziel ist das Weitergeben des Erlernten an jüngere SchülerInnen, einerseits, um das Wissen zu festigen, andererseits, um möglichst vielen Kindern dieses gemeinsame Arbeiten, diese innovative Lernform, bieten zu können! Bisher wurde zum Thema Wärme und Strom viel herausgefunden, viel ausprobiert und mit Freude gearbeitet.

The Big Plant Theory

Workshop von Studierenden für SchülerInnen und interessierte junge Menschen!

Eine ganze Woche lang luden die Studentinnen Bernadette, Chiara, Johanna, Julia, Kathrin, Sarah und Valeria Schulklassen ans Institut für Pflanzenwissenschaften zum gemeinsam Staunen und Entdecken ein. An den Stationen Fruchtikus, Blattwerkstatt und Blütentraum konnten die SchülerInnen ihren Geschmackssinn testen, Wissen über unterschiedliche Früchte vertiefen, sich mit dem Blütenaufbau anfreunden und oft erstmals einen Blick durch ein Mikroskop werfen.

 

KIWI Kids - Naturwissenschaft in der VS Berlinerring

KIWI Kids - Forschen und Experimentieren am Nachmittag gibt es seit dem Schuljahr 2014/15 erstmals in der Volksschule am  Berlinerring. Meistens ist Karin vom KIWI Team in dieser Schule und arbeitet dort mit den Kindern.
In einer Vorlaufphase im letzten Schuljahr haben wir einen Kasten im Werksaal zum ExperimentierKasten umfunktioniert und im Laufe des Schuljahres viel Material gesammelt und aufbewahrt.

IN-betweeN

200 Kinder - 9 PartnerInnen aus Wissenschaft & Wirtschaft - 5 Schulen - EIN ZIEL:

(Natur)wissenschaftsvermittlung von Kindern für Kinder!
SchülerInnen untersuchen, entwickeln und erproben mit Unterstützung von ExpertInnen und Studierenden Modelle, Methoden und Kommunikationsformen zur Vermittlung von Naturwissenschaften. Ziel ist die Entwicklung und Optimierung nachhaltig nutzbarer Produkte und Tools, die im Schulalltag praxisorientiert einsetzbar sind und auch auf andere Nawi-Tech Themen transferiert werden können.

 

Licht(:)Blicke

Licht(:)Blicke – Experimentieren zum internationalen Jahr des Lichts

2015 ist das internationale Jahr des Lichts. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Licht(:)Blicke“ gibt auch die Arge KIWI  Anregungen, wie Sie das Thema Licht auf spannende und vor allem experimentelle Art und Weise mit Ihren Kindern erforschen können.

Wir starten im Februar mit einer Workshop-Woche am Institut für Pflanzenwissenschaften!

Staunen verbindet Generationen

gefördert durch das Land Steiermark, Abteilung 6 Bildung & Gesellschaft

In diesem Projekt steht das Miteinander der Generationen im Zentrum. Ziele und Inhalte sind zum einen naturwissenschaftliches Experimentieren als sinnvolle Freizeitbeschäftigung für Erwachsene und Kinder anzubieten, zum anderen das gegenseitige voneinander Lernen und Diskutieren zu fördern. Denn nicht nur Erwachsene werden mit Kindern forschen, sondern auch eine altersübergreifende Zusammenarbeit von Kindern mit Kindern wird in diesem Rahmen stattfinden.

KIWI science KAKAO

Die Arge KIWI bietet Kindern in Begleitung ihrer Eltern, Großeltern, Verwandten, Freunden Raum und Zeit zum Ausprobieren vielfältiger Experimente in anregender und sorgfältig auf die Bedürfnisse der Kinder vorbereiteter Umgebung.

Wissen schaf[f]t Durchblick: mit Linsen in fremde Welten!

FFG: Talente Regional - von Juni 2012 bis Novenber 2013 fand das spannende Vernetzungsprojekt statt!

Kindergarten, Volksschule, NMS, AHS und Biologie-Lehramtsstudierende forschten gemeinsam mit zahlreichen Betrieben aus Wissenschaft und Wirtschaft .

Als Projektträger durfte die Arge KIWI 10 Kooperationszuschüsse (je € 1000,-) an Bildungseinrichtungen vergeben - die Vergabe erfolgte nach Datum der Einreichung.

"Wärme.Haus.Halt!" Pilotregionenprojekt 2010 bmvit/FFG

Inhalt und Ziel

Ziel dieses Projektes ist es, Wege zur praktischen Umsetzung nachhaltiger naturwissenschaftlicher Bildungsarbeit aufzuzeigen und die Lehrenden bei der Umsetzung zu unterstützen. Kinder im Alter von 4-16 Jahren setzen sich durch eingenständiges Forschen und Untersuchen unter Einbeziehung externer ExpertInnen , Impulsen von außen und Exkursionen mit dem Thema Energie auseinander.

„Kinder(er)lebenWissenschaft“ Kinderuni Aktivität 2009

Laufzeit:01.01.2009 – 01.02.2010

 
20 Kindergärten davon 16 „Besuchskindergärten“ sowie sechs steirische Schulen (Volksschule, NMS, BHS) werden mit unterschiedlichen Praktikums-modulen und Unterrichtsmaterialien ein ganzes Schuljahr lang begleitet. In Zusammenarbeit mit den PädagogInnen  werden naturwissenschaftliche Themen erarbeitet, um Kindergarten und Schule als Orte zwangloser Begegnung mit naturwissenschaftlichen Themen für Kinder und SchülerInnen erlebbar zu machen.

Seiten

RSS - Projekte abonnieren